//Polenta-Kurkuma-Muffins mit Brokkoli

Polenta-Kurkuma-Muffins mit Brokkoli

Es wird nochmal Zeit für Muffins – meint Ihr nicht auch?  Nachdem ich gestern vom YinYoga-Workshop zurück war und spät zu Mittag gegessen hatte, hatte ich irgendwie nicht mehr viel Lust etwas für die LeckerBox für heute Mittag zu kochen. Zudem wusste ich auch gar nicht so wirklich was ich kochen sollte, es sollte schnell gehen und nicht viel Aufwand nach sich ziehen. Irgendwie bin ich dann bei Muffins gelandet, während ich so die Zutaten zusammen mischte, dachte ich „schreib doch mal die Mengen auf, das könnte cool werden“… Und irgendwie ist es auch cool geworden, denn ich bin sehr begeistert, nicht nur vom aussehen, auch vom Geschmack. Da man ja auch endlich um 17:00Uhr wieder Fotos im hellen machen kann…habe ich sie auch direkt geshootet und Euch die Muffins heute mitgebracht.

Portionen
6
Arbeitszeit
20
Gesamtzeit
30

Zutaten

  • 1 Stck. Brokkoli
  • 120 g Polenta (Maisgries)
  • 80 g Buchweizenmehl
  • 1/4-1/2 TL Kreuzkümmel (nach Eurem Geschmack)
  • 1/4-1/2 TL Kurkuma (nach Eurem Geschmack)
  • Salz & Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Sprudelwasser
  • Kürbiskerne zum bestreuen

Zubereitung

Polenta, Buchweizenmehl, Kreuzkümmel, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Weinsteinbackpulver und Natron in einer Schüssel vermischen. Das Olivenöl hinzugeben, mit Sprudelwasser aufschütten, gut umrühren und ein paar Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Röschen vom Brokkoli abschneiden, Ihr benötigt 6 mittelgroße Röschen, oder ein paar kleine. Diese gut mit heißem Wasser waschen.

Das Muffinblech mit Olivenöl ausfetten.

Nun 1 – 1 1/2 Esslöffel Teig in jede Muffinmulde geben, das Brokkoliröschen hinein setzen und dann den restlichen Teig auf die Muffins verteilen. Der Brokkoli sollte komplett mit Teig bedeckt sein. Zuletzt mit ein paar Kürbiskernen bestreuen, alternativ könnt Ihr z.B. auch Sonnenblumenkerne nehmen.

Für ca. 25 – 30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen.

Etwas auskühlen lassen, aus der Muffinmulde nehmen und z.B. lauwarm zu Suppe oder Salat servieren, oder komplett erkalten lassen und in die LunchBox füllen.